Ausschnitt aus wat-Präsentation

Standortsuche DK II-Deponie

Ansprechpartner

Daniel Kehrer
d.kehrer[at]wat.de

Auftraggeber

Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Karlsruhe

Projektbeschreibung

Der Landkreis Karlsruhe verfügt aktuell über keine Möglichkeit auf einer eigenen Deponie seine DK II-Abfälle gemäß Zuordnungskriterien der Deponieverordnung abzulagern. Deshalb hat er die wat beauftragt eine Standortsuche durchzuführen. Sie gliedert sich in drei Teile:

  • Bedarfsnachweis
  • Kriterienkatalog
  • Nachfolgende Standortsuche

In den Jahren 2019 und 2020 wurde der Bedarfsnachweis geführt. Danach soll sich die Suche auf eine Deponie mit einem Gesamtvolumen von ca. 1,4 Mio m³ beziehen. Bei einer prognostizierten Jahresmenge von 37.000 Mg/a entspricht dies einer Laufzeit von ca. 60 Jahren.
Im Jahr 2023 wurde der Kriterienkatalog erstellt und von den zuständigen Gremien nach Einbeziehung der Öffentlichkeit verabschiedet. Aktuell wird auf Basis des Kriterienkatalogs die Standortsuche bearbeitet und die Ergebnisse werden noch im Jahr 2024 erwartet. Die wat berücksichtigt das besondere Anliegen des Landkreises, den gesamten Findungsprozess so transparent wie möglich zu gestalten. Dementsprechend wird die Öffentlichkeit auch weiterhin in die Entscheidungsfindung eingebunden.